Projektüberblick

das durch das EU-Programm Horizon 2020  finanzierte QualitEE Projekt zielte darauf ab, verantwortungsvolle Investitionen in Energieeffizienzdienstleistungen im Gebäudesektor in der EU zu erhöhen und das Vertrauen in die Dienstleister zu stärken. Um diese Ziele zu erreichen, wurden Qualitätskriterien und Geschäftsmodelle für Qualitätssicherungssysteme entwickelt.

Das QualitEE-Konsortium umfasste 12 Partnerorganisationen , deckte 18 europäische Staaten ab und verfügte über einen Expertenbeirat , darunter das Europäische Normungsgremium CEN / CENELEC , und 59 Unterstützer von wichtigen Finanzinstitutionen, Regierungsstellen, Wirtschaftsverbänden und Zertifizierungsstellen.

Das Projekt QualitEE wurde Ende Juni 2020 abgeschlossen. Lesen Sie unseren letzten Newsletter und sehen Sie sich die Aufzeichnungen unserer Abschlusskonferenz an.

 

Arten von Energieeffizienzdienstleistungen

Das QualitEE Projekt konzentrierte sich auf folgende Arten von Energieeffizienzdienstleistungen.

Stakeholder

Das QualitEE Projekt bezog europäische und nationale Interessensgruppen in die Entwicklung von Qualitätskriterien und Qualitätssicherungssystemen für Energieeffizienzdienstleistungen mit ein.

Dazu zählten Organisationen wie: private und öffentliche Auftraggeber von Energieeffizienzdienstleistungen, Vermittler und Anbieter von Energieeffizienzdienstleistungen, Finanzinstitutionen, Regierungsbehörden, nationale Verbände und Zertifizierungsstellen. All diese profitieren von einer Anhebung der Standards bei Energieeffizienzdienstleistungsprojekten.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie von den Projektergebnissen profitieren können.

Key Facts

73%

EPC-Projekte kämpfen darum, Finanzierung zu finden

73% der befragten ESCOs (Energieeffizienzdienstleister) waren nicht in der Lage, wirtschaftlich tragfähige Konditionen und Zinssätze von Geldgebern für die Durchführung eines EPC zu erhalten.

55%

Tragfähige Finanzierung ist eine Herausforderung

55% der befragten ESCOs hielten es für schwierig oder sehr schwierig, tragfähige Finanzmittel für EPC-Projekte zu erhalten.

55%

Die Komplexität ist eine Barriere

55% der befragten ESCOs gaben an, dass die Komplexität des Konzepts / Informationsmangels ein Haupthindernis für Investitionen in EPC sei.

45%

Mangel an Vertrauen hemmt Investitionen

45% der befragten ESCOs gaben an, dass mangelndes Vertrauen in die EEDL-Branche ein Haupthindernis für Investitionen in EPC sei

Source: QualitEE Markterhebung 2017

Projektergebnisse

Das Projekt QualitEE hat mit Experten zusammengearbeitet, sich über Diskussionsplattformen mit Interessenvertretern ausgetauscht und Pilotprojekte durchgeführt, um die Richtlinien der europäischen Qualitätskriterien für Energieeffizienz-Dienstleistungen sowie nationale Anpassungen in 11 europäischen Ländern, darunter auch Österreich, zu verfeinern.
Diese Richtlinien definieren technische, wirtschaftliche, kommunikative und andere Kriterien, die eine umfassende Bewertung der Qualität von Energieeffizienzdienstleistungen ermöglichen. Sie bilden die Grundlage für Qualitätssicherungsprogramme und stellen einen wichtigen Schritt zur europäischen Standardisierung dar.
Unterstützt werden sie durch eine Reihe finanzieller Beurteilungskriterien , die die Bewertung der Qualität für Investoren erleichtern, und durch einen Beschaffungsleitfaden, in dem die Anwendung der Kriterien in Beschaffungsverfahren sowie die besten Methoden für die Beschaffung von Energieeffizienzdienstleistungen dargelegt werden.

Um die Qualitätskriterien und -sicherungsmaßnahmen zu testen, hat das QualitEE Projekt 28 Pilotprojekte in 11 europäischen Ländern durchgeführt, die ein breites Spektrum von Energieeffizienzdienstleistungen umfassen. Die Projekte repräsentieren 33 Millionen Euro an Investitionen, 33 GWh an jährlichen Primäreinsparungen und über 9.200 Tonnen an jährlichen CO2-Emissionseinsparungen.
Dies stellt eine beeindruckende Datenbank mit einer Vielfalt von Europäischen Projekten dar, die Interessenvertreter für die vorhandenen Möglichkeiten begeistern werden.
Klicken Sie hier, um die Berichte über österreichische Pilotprojekte zu lesen, die wichtige Projektfakten, technische Aspekte und Feedback zur Anwendung von Qualitätskriterien umfassen.

Das QualitEE-Projekt hat in 11 europäischen Ländern mit Interessenvertretern zusammengearbeitet, um die Möglichkeit nationaler Qualitätssicherungssysteme auf der Grundlage der im Rahmen des Projekts entwickelten Qualitätskriterien zu erforschen und zu entwickeln.
Jedes Land hat den Prozess in nationalen Geschäftsfallberichten dokumentiert, die wichtige Einblicke in die verschiedenen Ansätze bieten und in einigen Fällen einen Fahrplan für die Umsetzung operationeller Systeme liefern, die das Vertrauen, die Qualität und die Akzeptanz von Energieeffizienzdienstleistungen erhöhen können.

Unsere Partner & Berater

Letzte News

Kontaktieren Sie uns

e7 Energie Markt Analyse GmbH,
Walcherstraße 11,
A-1020 Vienna,
Austria